le lugau DIRT DAY

Stollberg kehrt in den MDC zurück und es wird gleich wieder ein Highlight. Den nachdem schon in Rangsdorf und Ansbach Dirt Jumpen mit auf dem Plan stand, wird es zum Stollberger Rennen auf einer extra gebauten Location einen gepfegten Freitag abend Jam geben. Die Location befindet sich auf der Motocrossstrecke in Lugau, also rund 10 Kilometer weiter weg. Sie wurde im Rahmen einer Freestyle Motocross Jam erbaut und eingeweiht. Leider regnete es allerdings an dem Wochenende mehr als Daniel Auerswald, dem Erbauer, lieb war. Spaß gab es aber trotzdem.

Auf diesem Bild sieht man doch schon etwas mehr von der Dimension der Location.

Zwei saubere Dreierlines stehen in Lugau für Euch bereit. Ich würde sie mal nach den gängigen Maßstäben als groß und mittelgroß einordnen. Die rechte ist aber für jeden, der nicht gerade zum ersten Mal auf Dirt steil geht, eine feine Unterhaltung. Für absolute Anfänger dürfte sie etwas zu groß sein. Die linke ist ausgesprochen sportlich. Hier werden wir sicher nur die korrektesten Styler sehen. Zur Eröffnung im Rahmen der MotoX FMX Jam war der zweite Sprung noch etwas lang, aber das hat Daniel Auerswald sicher schon abgeändert. Joscha Forstreuther, Thomas Singer, Conrad Liebau und der Bergi sind deshalb ab in die kleinere Line transferiert.

Der Plan ist also:

FREITAG 08.08.
abends
LUGAU Balfa-MDC Dirt Day Jam
mit Lagerfeuer und viel Dreck

SONNABEND 09.08.
morgens
LUGAU Balfa-MDC Dirt Day Jam
mit verschlafenen Gesichtern

ab 14:00 Uhr
STOLLBERG Balfa-MDC
Bikercross Training

abends
STOLLBERG Party
mit hoffentlich vielen Girls (mitbringen!)

SONNTAG 10.08.
morgens
STOLLBERG Balfa-MDC
Bikercross Training + Quali

nachmittags
STOLLBERG Balfa-MDC (incl. DUAL DM)
Finale Bikercross

Daniel Auerswald, sein Bruder (aka am-inc) und der Motocross-Club in Luga hatten schon kräftig was auf die Beine gestellt. Für den Balfa-MDC soll es ja auch eine neue Strecke am Stollberger Skihang geben. Dem Daniel sollten dabei so viele Leute wie möglich unter die Arme greifen. Mit Markus Böhm und einigen anderen hat sich da schon eine kleine Truppe gefunden. Ich hoffe das daraus eine Truppe wächst, die dem Rennen in Stollberg und allem drumherumm eine gute Zukunft sicher.

Wir werden sehen, der Plan ist jedenfalls vielversprechend.

ANMELDEN ZUM

le lugau DIRT DAY

 

Wer sich für die im Bild links gezeigte Perspektive entscheiden möchte, sprich eine Teilnahme und ein „In-die-Luft-gehen“ anstrebt, der meldet sich egal ob es um Bikercross oder Dirt Jump geht bei Daniel Auerswald
<DanielAuerswald2104@gmx.de>

PS: Unten noch der Flyer zum BX, das Dirten stand da noch nicht fest...

 

 

Home